iPhone Fehler 14

Abbruch bei iTunes Update über iTunes?
Diese Möglichkeiten gibt es Daten bei vollem
iPhone Speicher zu retten!

Immer wieder bekommen wir Anfragen von Kunden, bei denen sich das iPhone im normalen Betrieb plötzlich ausgeschaltet hat und sich nicht mehr hochfahren lässt. Das Apple Logo erscheint kurz und das Gerät hängt in einer Bootschleife (Bootloop) fest. Schließt man das iPhone an iTunes an, erscheint meist eine Fehlermeldung mit der Nr. 14. Hierbei handelt es sich um ein bekanntes Problem, welches durch einen Softwarefehler auf dem iPhone auftritt.

Der Grund hierfür ist ein voller oder fast voller Speicher.

Wenn der freie Speicher auf einem iPhone zu gering ist, stürzt es ab und fährt nicht mehr hoch. 

Inhaltsverzeichnis

Hilft der Apple Support bi Fehler 14 weiter?

Die meisten Betroffenen wenden sich natürlich als erstes hoffnungsvoll an den Hersteller, Apple. Wir haben jedoch die Erfahrung gemacht, dass dies häufig mit dem Totalverlust der Daten endet.

In den meisten solcher Fällen spielt sich das folgende Szenario ab:

  • Der Benutzer arbeitet ganz normal mit seinem iPhone oder versucht irgendeine Datei zu löschen, um Speicher freizugeben
  • Das Gerät stürzt ab und fährt nicht mehr hoch
  • Der Betroffene kontaktiert den Apple-Support
  • Der Apple-Support empfiehlt dem Betroffenen ein Softwareupdate über iTunes durchzuführen
  • Der Betroffene folgt der Empfehlung und versucht mithilfe von iTunes das iPhone wiederherzustellen
  • iTunes bricht während des Vorgangs die Wiederherstellung ab
  • Die Fehlermeldung “Das iPhone konnte nicht wiederhergestellt werden. Ein unbekannter Fehler ist aufgetreten (14)” taucht auf.


Die Wiederherstellung wird nicht vollständig abgeschlossen, da das iPhone in dem Fall nicht genügend Speicher für die Installation der neuen iOS-Version hat. Die Daten bzw. die Software wird durch das versuchte Softwareupdate beschädigt. In diesem Fall ist eine Datenrettung nicht mehr möglich, da der Speicher korrumpiert wurde.

Das iPhone verfügt, anders als ein Android-Smartphone oder ein klassischer Windows-PC, über kein klassisches Dateisystem, welches über Ordner und einzelne Dateien aufgebaut ist. Apple setzt hier auf ein verschlüsseltes Gesamtpaket, aus dem sich keine einzelnen Daten extrahieren lassen.

Wann ist eine Datenrettung bei Fehler 14 möglich?

Sollten Sie noch kein Softwareupdate versucht haben, ist eine Datenrettung in einigen Fällen möglich. Wir konnten bei einigen Kunden sämtliche Daten, über einen Hardware-Eingriff auf dem sog. NAND-Flash-Speicher, retten. Da es sich hierbei um eine sehr aufwändige Datenrettung handelt, bitten wir Sie, sich vor der Buchung mit uns in Verbindung zu setzen. Wir können Sie dann ausführlich zu dieser Datenrettung beraten und geben Ihnen eine ehrliche Einschätzung über die Erfolgsaussichten. Unser Kundenservice wird Ihnen alle wichtigen Punkte zum Ablauf der “iPhone Fehler 14 Datenrettung” erklären.

Was kostet die Datenrettung bei einem iPhone mit iTunes Fehler 14?

Der Preis der Datenrettung ist von Modell und iOS-Version abhängig und kann sich daher unterscheiden. Wir arbeiten grundsätzlich mit festen Preisen, sodass keine unerwarteten Kosten auf Sie hinzukommen. Sie zahlen den vereinbarten Betrag nur im Erfolgsfall. Sollten wir Ihre Daten nicht retten können, berechnen wir lediglich eine kleine Pauschale i.H.v 29,90€.